Herbstlager Wohngruppe Bernstein in Ramsau

Samstag, 01. September

Hinfahrt Urnäsch – Ramsau Mayerhofen, gute Stimmung und interessante Gespräche hatten wir im Bus. Ankunft im Ferienhaus um 16:30 Uhr. Entdeckung und Bezug der Zimmer. Die Jugendlichen waren baff, als sie die Zimmer betraten, denn sie sagten: „Wow, hier sieht es aus wie in einem Hotel.“ Am späteren Abend sassen wir alle in der Küche und sangen bis zur Schlafenszeit.

Sonntag, 02. September 

Wanderung „Skulpturenweg“ von Ramsau nach Maryerhofen und zurück (ca. 8,5 km). Eine Gruppe ging von Mayerhofen Bahnhof mit der Zillertal-bahn zurück, da sie erschöpft waren. Die andere Gruppe ging zu Fuss zurück. Alle sind super gelaufen, Bravo!

Montag, 3. September

Lama Trekking in Rohrberg. Um 10 Uhr fuhren wir Richtung Gerlos nach Rohrberg. Die Jugendlichen waren alle gespannt und erfreut die drei Lamas kennenzulernen. Ihre Namen waren Moritz, Don Camillo und Welleki. Kurze Einführung und dann ging es los. Wir liefen ca. eine Stunde, bis wir im Wald ankamen, um bei einem Lunch neue Energie zu tanken. Der Rückweg war derselbe Weg (Ca. 4,5 km). Alles ist super verlaufen.

Dienstag, 4. September 

Baden in den Thermen in Fügen ist angesagt. Einige trauen sich mutig die grosse Rutsche hinunter. Das Wasser tat allen gut und alle genossen es einfach. Nach drei Stunden ausgiebigem Plantschen kehrten alle müde und hungrig zurück ins Lagerhaus.

 

Mittwoch, 5. September 

Ausflug nach Terfens zum „Haus steht Kopf“ und zum Tropenhaus mit Schmetterlingen und Papageien. Im „Haus steht Kopf“ wurde es einem schwindelig und doch hat es lustige Fotos gegeben.

Donnerstag, 6. September 

Wir starteten am Morgen mit der Schnitzeljagd durch das Dorf und dem Waldrand entlang, zu einer schönen Raststelle. Als wir alle ankamen, begann die Suche nach den Süssigkeiten. Schnell waren sie gefunden und der Tauschhandel begann. Anschliessend gab es einen Lunch und wir spielten noch einige Runden Verstecken. Am Abend gab es Pizza in einem Restaurant. Trotz der schönen Zeit freuten sich die Jugendlichen auf die Heimkehr am Freitag.

© 2019 Rosenblog. All rights reserved.